In eigener Sache

Eigentlich war ich bis vor kurzem relativ unpolitisch und vor allem weich-gespült von unseren Medien, und der deutschen Berichterstattung, als deutscher Staatsbürger verfolge ich dort sowohl das politische Geschehen, als auch den Sport.

In der letzten Zeit scheint mir, dass ein Ruck durch unser Land gehen (muss), wollen wir die Richtung in der Deutschland von unseren Politikern und Medien gesteuert wird, nicht ändern.

Begonnen hat natürlich alles im September 2015, mit der neuen Flüchtlingspolitik.

Auch ich war damals eigentlich recht offen, das Menschen in Not (Syrien) geholfen werden muss..

Aber dann kam alles anders.

So nach und nach wird und wurde mir klar, dass wenig ist wie es scheint und das Nachrichten nur das bringen, was politisch korrekt ist (oh wie ich das Wort politcal correctness hasse) und der Mainstream nur das bringt was die Regierung vorgibt.

Ich stellte und stelle immer mehr fest, was alles in meinem Heimatland schief läuft, wie immer größere Zensur um sich greift, wie Fakenews, Fake Talkshows und Verdrehung der Tatsachen immer mehr Überhand nehmen und fordere alle Bürger, solange sie noch mündig sein können,

die Dinge mehr zu hinterfragen, sich abseits der öffentlich rechtlichen Kanäle zu informieren, Bücher zu lesen welche wenigstens eine 2.Meinung zu den oben genannten Themen haben und nicht alles zu glauben, was berichtet wird.

Ich begann damals mit einem für mich wegweisenden Buch:

- Heinz Buschkowsky  Neukölln ist überall
dem noch einige andere folgen sollten

Wenn wir nicht bald aufwachen und etwas unternehmen dann erleben wir bald die DDR 2.0

früher wurde andere Meinung respektiert und es wurde diskutiert heute wird der Mensch der sie hat diskreditiert und wenn nichts mehr hilft die rechte oder Nazikeule geschwungen, mit der hat man noch immer alles mundtod gemacht.

 

Ich führe hier ein Bücher auf und stelle ein paar links ein, zu Seiten die eben auch mal die andere Seite betrachten, vielleicht die Wahrheit?

 

lesenswert:
- Deutschland im Jahr 2030 - Michael Berlach
- keine Macht den Doofen - Michael Schmidt-Salomon

- Deutschland schafft sich ab - Thilo Sarazin
- Gefangen in Deutschland - Katja Schneidt

- Deutschland im Blauchlicht - Tania Kambouri

 

kritisch hinterfragt:
- schrang.tv
- http://www.politikversagen.net

- https://www.journalistenwatch.com/

- www.silberjunge.de

- https://www.youtube.com/watch?v=VK6h14l3A60

 

kleiner Auszug, wovon die Presse nur am Rande berichtet:
- http://www.politikversagen.net/rubrik/gewalt